Wie höre ich endlich damit auf, mich mit anderen zu vergleichen?

Okay, jetzt mal ganz ehrlich. Wie oft sitzt man vorm PC, schaut sich die Facebook Seite oder Homepage eines Fotografen in derselben Stadt/Bundesland etc. an und denkt sich dabei, „warum hat der soviele Likes oder warum bekommt der soviele Aufträge und ich nicht? Ich bin doch tausend Mal besser“.

Enden tut es bei mir meist (bleibt aber unter uns, ja), mit einer Ben & Jerrys Eiscreme Dose am Bett apathisch vor dem Fernseher, wo ich mich dann bemitleide und mir denke, warum mache ich eigentlich nicht etwas anderes.
Am nächsten Tag – wenn die Welt dann wieder besser aussieht – erlegt man sich selbst ein Verbot auf, nie wieder.. wirklich nie wieder sich mit anderen zu vergleichen. Aber naja.. wir alle wissen ja, dass dies bestimmt irgendwann wieder einmal passiert.

Es ist immer leichter sich auf seine Schwächen zu konzentrieren, während man sich mit anderen vergleicht und darauf fixiert, was die Mitbewerber machen anstatt sich auf sich selbst und eine Stärken zu konzentrieren und dies dann umzusetzen.

Anstatt die anderen zu stalken und sich auf einen selbst zu konzentrieren, sollte man doch eigentlich mal einen Blick auf das große Ganze werfen, nämlich die ganze Industrie.
Was könnte man daran verbessern und den Kunden anbieten – und dann genau das machen! Wie kann ich mit meinem Talent in der Branche herausstechen, was kann ich besser? Was möchte ich, dass meine Kunden an mir lieben und mich deswegen buchen und weiterempfehlen?

Solche Fragen sollte man sich anstatt den obigen stellen und an einem Konzept arbeiten, dass man eisern verfolgt.

Aufhören sich mit anderen zu vergleichen! Das macht einen selbst nämlich nicht besser und es hilft der Branche, ja der ganzen Industrie nicht, sich weiterzuentwickeln.

ALSO: Raus aus dem Bett, hoch von der Couch und macht etwas fabelhaftes aus dem Tag!!