Was bedeuten die Zahlen bei meiner Kamera?

Ihr habt euch nun eine tolle DSLR gekauft und nun möchtet ihr noch in Objektive investieren oder ihr habt vor euch eine Digitale Spiegelreflexkamera zu kaufen:
Die erste Anlaufstelle wird wahrscheinlich Amazon sein – ist bei mir nicht anders. Doch was bedeuten denn diese ganzen Ziffern und welches Objektiv ist nun für mich das Beste oder doch nicht allzu teuer.
Fragen über Fragen, auch ich hatte dieses Problem und hab mir damals alles einzeln ergoogelt (Neologismus lässt grüßen :D) und rausgesucht.
Damit euch diese Sucherei erspart bleibt, hier eine kleine Übersicht über die wichtigsten Daten.

CANON

EF:  steht für Elektro Focus und dieses Bajonett kommt nur bei Kameras mit einem Autofokus vor bzw bei Autofokus-Objektiven.

EF-S: Diese Form ist etwas später entstanden, nämlich mit der Entwicklung der digitalen Spiegelreflexkameras mit einem APS-C Bildformat.
Was bedeutet das nun?

APS-C heißt ganz einfach Advanced Photo System Classic und steht für die drei Aufnahmeformate des Advanced Photo Systems, das von Kodak als Standard festgelegt wurde für fotografische Filme.

IS: Image Stabilisation, zu Deutsch Bildstabilisator. Macht die digitale Fotografie um einiges einfacher als früher, sprich die Bilder können nicht mehr so leicht verwackeln. Wichtig vorallem bei Zoomobjektiven. Fotografiert ihr mit welchen ohne Bildstabilsator, ist oft vieles unscharf und verwackelt. Es ist nicht leicht weit zu zoomen und eine ruhige Hand dabei zu haben. Was haben wir gelernt: Wann ist es am schwierigsten und wichtigsten die Hand ruhig zu halten? Wenn wir mit einer langen Belichtungszeit arbeiten. Mit IS gestaltet sich das Ganze etwas einfacher
Tipp von mir: Nur Objektive mit IS kaufen, erspart euch, vorallem am Anfang viel Frustration

USM: Ultraschallmotor

NIKON

AF-S und AF-D
AF-S Objektive haben einen Fokussiermotor im Objektiv; AF-D haben dies nicht und die Kamera muss dies übernehmen.

SWM – Silent Wave Motor: so heißt bei Nikon der USM

VR ist der Bildstabilisator bei Nikon (vibration reduce). Die Erklärung bitte oben bei Canon nachlesen.

Zahlen auf den Objektiven

Vorne steht immer die Brennweite bzw. bei Zoomobjektiven auch die kleinste und größte Brennweite, dahinter steht zb bei dem 50mm Objektiv die größtmögliche Blende.
Findet ihr also auf Amazon zb das 50mm 1.4 bedeutet das, dass ihr mit 50mm Brennweite fotografiert und die größtmögliche Blende ist 1.4. (Erklärung zur Blende findet ihr hier)

Für weitere Fragen oder Ergänzungen, Wünsche sowie Beschwerden einfach einen Kommentar hinterlassen oder eine Mail an: office@fotoskript.com